kinderkram

Eine PaarPerformance

Das Duo marks&schleker tritt nicht nur im Theater, sondern auch im Alltag gemeinsam auf. Seit nunmehr 20 Jahren sind Silvie Marks und Johannes Schleker ein Paar und dabei bislang bewusst kinderlos geblieben. Doch jetzt, am Beginn ihrer 40er, wo die Zeit für die Familiengründung endgültig abläuft, stellen sich marks&schleker der Frage nach einem Leben mit oder ohne Kind ein letztes entscheidendes Mal – in Form einer Bühnenperformance.

 

In einem dekonstruktivistischen pas de deux durch die wundersame Welt der Familien- und Geschlechterrollenbilder untersuchen marks&schleker die Wechselwirkung von gesellschaftlichen Konventionen mit den eigenen Wünschen, Ängsten und Erwartungen. In szenischen Befragungen loten sie ihre jeweils eigene Haltung zur Kinderfrage aus, arbeiten sich an ihren eigenen Mutter- und Vaterbildern ab und daran, wie sie sich selbst zu ihnen verhalten möchten. Zwischen Gesellschaftskörperballett, Fotos aus Familienalben und Briefen an ein Kind, das es vielleicht nie geben wird, liefert sich das Paar einen offenen Schlagabtausch mit dem Politischen im Privaten und untersucht mit aufrichtigem Humor ein so alltägliches wie zentrales Wirkungsfeld für Wertevorstellungen und Normalitätskonstruktionen.

 

kinderkram ist dokumentarisches Theater aus dem realen Leben – mal Paardialog, mal Gesellschaftsanalyse, mal poetisch, mal provokativ, mal humorvoll und absurd. Ein diskursives Kinderspiel zwischen szenischer Lesung und Kreuzverhör.

Jede Aufführung ist radikal anders: das Publikum entscheidet über die Auswahl der Themen, die verhandelt werden sollen. Es kann den Verlauf durch eigene Fragen beeinflussen und sich am Verhör mitbeteiligen. Über den Rest entscheiden Zeitlimits, Zufall sowie die tagesaktuelle Verfassung der Performer*innen.

 

von und mit

Silvie Marks und Johannes Schleker


Aktuelle Spieltermine

 

22. März 2024, 19 Uhr

Kreuzkirche Sigmaringen

 

27. April 2024, 20 Uhr

Theater Gobelin, Rottenburg a.N.

 

16. Mai 2024, 19 Uhr

Theaterei Herrlingen


Pressestimmen

Soll ein Paar an der Schwelle zu den 40ern noch Kinder in die Welt setzen – oder es für immer lassen? Wie Silvie Marks und Johannes Schleker diese Frage (...) diskutiert haben, war originell und ergreifend.

Ihre "PaarPerformance" ist ein Schleifstein für das eigene Bewusstsein, eine Anregung zum Nachdenken und zum gesellschaftlichen Diskurs über die Kinderfrage in einer Welt der Kriege und Krisen.
Dass das kongeniale Duo in Schwarz und Weiß gekleidet auf einer ebensolchen Bühne steht, täuscht darüber hinweg, dass es eben nicht nur das Ja und das Nein zum Kind gibt – sondern viele Zwischentöne.

Karina Eyrich, Schwarzwälder Bote, 02.11.2022


Premiere:

30.06.2022, 20:00 Uhr,
Theater Lindenhof, Melchingen

 

Weitere Spieltermine:

01.07.2022, 20:00 Uhr

02.07.2022, 20:00 Uhr

Theater Lindenhof, Melchingen

 

08.07.2022, 20:00 Uhr

22.07.2022, 20:00 Uhr

23.07.2022, 20:00 Uhr

Ateliers am alten Schlachthof, Sigmaringen

 

22.10.2022, 20:00 Uhr

k3 Winterlingen

 

30.10.2022, 16:00 Uhr

Stadthalle Sulz a.N.

 

11. Februar 2023, 20 Uhr

12. Februar 2023, 17 Uhr

Theater Lindenhof, Melchingen

 

17. November 2023, 20 Uhr

Club Voltaire, Tübingen

 

26. November 2023, 17 Uhr

Theater Neben dem Turm, Marburg

 

 

Weitere Informationen unter:  facebook.com/marksundschleker


gefördert durch

Stiftung Kulturlabor

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

 

mit freundlicher Unterstützung von

Evangelische Kirchengemeinde Sigmaringen

 

Partner

Theater Lindenhof Melchingen

Ateliers am alten Schlachthof Sigmaringen